Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung

Background

Unser Team

Seite2

Ein Radio aus «Winti» braucht einfach eine waschechte Winterthurerin. Glück gehabt! Wir haben Nadine. Die 16-jährige ist seit anfangs 2018 bei Radio4TNG mit dabei. Trotz ihren jungen Jahren verkörpert sie jetzt schon das Kummerkästchen der alten Schule. Sie ist ein absoluter Rock- und Metalhead und bleibt dabei bei klarem Sinn. Auf den Teller von Nadine kommt alles, was essbar ist und ihr schmeckt - ein Lieblingsessen hat sie keines. Zusammen mit Ronja und Fabiano moderiert sie immer dienstags. In drei Wörtern beschreiben mich meine Kollegen so: liebevoll, loyal und irrsinnig Deshalb mache ich Radio: Das Moderieren ist die perfekte Ablenkung zur Ausbildung als Schreinerin. Meine aktuellen Lieblingssongs: «Bad Romance» von HALESTORM (Cover) Das macht mich glücklich: Es freut mich immer am Meisten, wenn ich höre dass es meinen liebsten Menschen nach einer schweren Zeit wieder gut geht. Das gibt auch mir von neuem Hoffnung. Das geht gar nicht: Leute, die hinter dem eigenen Rücken über einem reden, obwohl sie sind dann doch einfach zu feige, um es einem ins Gesicht zu sagen. Du hast einen Wunsch frei: Was wünschst du dir? Mit Tieren reden - das wünsche ich mir! Ich bin ein totaler Tierliebhaber. Ohne meinen Kater «Stitch» wäre ich im völligen Elend.

Am Arsch der Schweiz und doch am Tor zur Welt - so beschreibt Nico meistens seinen Wohnort. Es ist ein kleines Dorf in der Nähe des Flughafens Zürich. Der 17-Jährige ist bei Radio4TNG seit Frühling 2019 in der Redaktion dabei. Weil er gesprächig und fröhlich ist, wäre er sowieso früher oder später im Radio gelandet. Für sein Leben gerne isst Nico Walliser Rösti. In drei Wörtern beschreiben mich meine Kollegen so: Schräg, unterhaltsam, chaotisch Deshalb mache ich Radio: Leute zu unterhalten, liebe ich über alles. Im Radio habe ich mit spannenden Persönlichkeiten zu tun und darf viele spezielle Sachen erleben. Der Verein Radio4TNG ermöglicht mir, mit professioneller Technik eine Radiosendung auf höchstem Niveau produzieren zu können. Mein aktueller Lieblingssong: Tones and I - Dance Monkey Das geht gar nicht: Pessimisten. Ein absolutes No-Go für mich! Du hast einen Wunsch frei: Was wünschst du dir? Da muss ich noch darüber nachdenken ...

Er ist einer der ersten neuen Zuwächse in den 20er - Jahren: Nicolas. Der 16-Jährige kommt aus Zürich und isst gerne Pizza (wie auch sonst so viele bei Radio4TNG ;) ). Übrigens: bei seinem Namen wird das S nicht ausgesprochen. Es heisst also eigentlich nicht Nicolas, sondern Nicola, aber nur im Gesprochenen. Ist am Anfang ein wenig verwirrend - ganz ehrlich. In drei Wörtern beschreiben mich meine Kollegen so: hilfsbereit, kommunikativ und nett Deshalb mache ich Radio: Bereits schon lange war ich an Medien interessiert. An Schulanlässen wie dem Schulball oder dem Elternabend habe ich moderiert. Dank unserem Schulradio bin ich dann auf das Medium Radio gestossen. Seit ich in der Lehre bin, konnte ich dieser Leidenschaft nicht mehr so nachgehen, wie ich wollte. Das störte mich, ich wollte das ändern - und deshalb bin ich jetzt bei Radio4TNG. Mein aktueller Lieblingssong: Gerne höre ich aktuelle Songs - aber in einer etwas anderen Version und die Hits von früher: Lewis Capaldi - Someone You Loved (Martin Garrix Remix) Ed Sheeran - Don‘t K‘NAAN - Wavin‘ Flag Das geht gar nicht: Es ist wohl etwas vom Mühsamsten auf der Welt: Streit. Du hast einen Wunsch frei: Was wünschst du dir? Ich wünsche mir ganz einfach Glück und Gesundheit für alle.

Sie transportiert Freude ins Radio wie wohl niemand sonst: die 17-jährige Phoebe. Hinter dem Radio4TNG-Mikrofon steht sie seit April 2018. Brennt es im Radiostudio ist sie besonders schnell da - ihr Haus wohnt nämlich nicht weit weg. Bekannt ist Phoebe im Radio4TNG-Team auch für ihre lebendige und offene Art. Speziell an ihr ist: Sie hat KEIN LIEBLINGSESSEN! OMG! :O In drei Wörtern beschreiben mich meine Kollegen so: aufgestellt, lustig und hilfsbereit Deshalb mache ich Radio: Im Radiostudio lerne ich jedes Mal Neues. Wie soll ich das formulieren? Wie funktioniert die Technik? Und wie ist eine Sendung am Besten geplant? Das sind nur einige der Dinge, welche ich bereits gelernt habe. Moderieren bietet mir einen Ausgleich zu meiner Ausbildung. Hier darf ich wieder einmal anders sprechen! Und cool dabei ist: man kann der Sendung seinen eigenen Style verleien. Meine aktuellen Lieblingssongs: Aktuell höre ich viele Songs von Ariana Grande. Besonders häufig läuft auf meinem Handy: Don't Call Me Angel Das geht gar nicht: Ich finde es nicht in Ordnung, wenn jemand gedemütigt wird - egal ob aufgrund seines Aussehens, seines Verhaltens oder weil etwas vorgefallen ist. Du hast einen Wunsch frei: Was wünschst du dir? Gute Frage, nächste Frage! Ich überlege mir noch etwas.

Achtung! Sie kann boxen. Aber keine Angst, die 18-Jährige Ronja tut dir nichts, solange du nett zu ihr bist. Nebst dem boxen tanzt sie auch gerne und macht seit Herbst 2018 bei Radio4TNG die Dienstagssendung zusammen mit Fabiano und Nadine. Im Battle zwischen den Dreien fliegen dann meistens die Fetzen. Wenn Ronja aber ein Raclette vor sich hat, dann ist sie vollends zufrieden. Und: die Usterin würde Radio lieber hauptberuflich machen als Boxen. Glück gehabt! In drei Wörtern beschreiben mich meine Kollegen so: tollpatschig, zerstreut und (manchmal ein wenig) anstrengend Deshalb mache ich Radio: Es ist zum grössten Teil wegen meiner Leidenschaft zum sprechen und moderieren allgemein. Im Radio habe ich mich mit dieser wiedergefunden. Etwas vom spannendsten und schönsten finde ich die Technik. Mich faszinieren die vielen Regler am Mischpult. Zwischen Rot, Gelb, Blau, Weiss und Grau habe ich mich schnell zurechtgefunden. Meine aktuellen Lieblingssongs: Das sind doch eher Lieblingskünstler - die einen Lieblingssongs habe ich nicht. Ed Sheeran begleitet mich bereits Jahren. Ich liebe seine Musik! Leider konnte ich noch nie an eines seiner Konzerte gehen. Auch höre ich diesen Song gerade sehr oft: https://www.youtube.com/watch?v=oNX8Wy3JP_4 Das macht mich glücklich: Es macht mich glücklich, wenn ich kleine Moment im Leben geniessen kann. Solche Moment wie zum Beispiel wenn es einen schönen Sonnenuntergang gibt oder wenn ein Schmetterling bei mir im Garten ist. Wenn für einen Moment das Leben einfach schön ist. Das geht gar nicht: Krieg - egal in welcher Form Du hast einen Wunsch frei: Was wünschst du dir? Etwas, was sich die Menschheit schon sehr sehr lange wünsch: Fliegen zu können.